Login

12.12.2018 Wochenblatt (Nicole Weisheit-Zenz)

ANTIKE TRIFFT MITTELALTER Mainzer Gästeführer laden zu Zeitreisen und adventlichen Rundgängen ein

Antike trifft MittelalterOb als Tourist, neu Zugezogener oder Alteingesessener: Unterwegs mit den Mainzer Gästeführern gibt es für alle Neues zu entdecken. Auf spannende Zeitreise geht es bei Kostümführungen, die Wissenswertes informativ und amüsant vermitteln.

"Antike trifft Mittelalter" heißt es, wenn ein Mann wie aus dem 15. Jahrhundert vor den Besuchern steht. Mit Lothar Schilling, der in die Rolle und historisch anmutende Kleidung schlüpft, geht es zum Rhein. Schon "seinerzeit" waren hier viele Schiffe unterwegs, nach Köln oder Straßburg – Städte, die für das einfache Volk schier unerreichbar waren. Selbst auf dem Main nach Frankfurt zu gelangen war einst für "Hinz und Kunz" mit viel Aufwand verbunden.

Weltgewandt gibt sich dagegen eine recht hochnäsige Römerin, die – "beim Jupiter!" – plötzlich auftaucht. Judith König spielt die feine Dame aus den besten Kreisen Mogontiacums. Gemeinsam wird die Altstadt erkundet, in einer interessanten Kombination aus Geschichte und kleinen Geschichtchen. Was hatte es mit den Toren und Türmen auf sich, von denen es früher über 30 in der Stadtmauer gab? Und was hatte das Kaufhaus am Brand so alles im Sortiment? Über Bier und Wein sprechen die beiden, anschauliches Bildmaterial haben sie dabei. Zugleich wecken sie die Neugier, weitere Orte zu besuchen, ob Drususstein, Zitadelle oder Isis-Heiligtum.

Die nächste zweistündige Führung ist am 14. April um 14 Uhr, Treffpunkt im Tourist Service Center. Zudem kann sie zu frei vereinbarten Terminen gebucht werden. Dies gilt auch für weitere Führungen: In Rollen und Gewänder geschlüpft wird bei der Wirtin Babette Niebergall und ihrer Tochter Marie, die über ihre Zeit im 19. Jahrhundert sprechen. Termine zum Vormerken sind der 22. März und 1. Mai, jeweils 17.30 Uhr. Mehr zu erfahren über Johannes Gutenberg gibt es am 17. März und 30. Juni, jeweils 14 Uhr. Der Stadtplaner Eduard Kreyssig wird am 2. Juni um 14 Uhr bei einer Kostümführung zu neuem Leben erweckt.

Wer nicht warten möchte, kann Klassiker unter den Führungen besuchen zu Chagall-Fenstern und Mainzer Altstadt. Zum Thema "Advent, Advent" gibt es Schmankerl und Traditionen, eine Führung dazu startet am 15. Dezember um 14 Uhr am Tourist Service Center, Brückenturm, in der Rheinstraße 55.