Login

Schätze im Verborgenen I + II...

...zu denen die Öffentlichkeit normalerweise keinen Zutritt hat, macht Ihnen der langjährige Mainzer Gästeführer Werner Lütkemeier zugänglich, je sieben an zwei verschiedenen Terminen. Einer exklusiven Gästegruppe öffnen sich Türen zu Orten der Stille und Abgeschiedenheit, aber auch fürstlichen Glanzes.

55_schaetze
46_schaetze
37_schaetze
17_schaetze
07_schaetze
52_schaetze
28_schaetze
38_schaetze
62_schaetze
61_schaetze
09_schaetze
02_schaetze
08_schaetze
20_schaetze
15_schaetze
33_schaetze
30_schaetze
41_schaetze
14_schaetze
58_schaetze
10_schaetze
06_schaetze
64_schaetze
24_schaetze
42_schaetze
16_schaetze
56_schaetze
01_schaetze
47_schaetze
60_schaetze
34_schaetze
39_schaetze
21_schaetze
59_schaetze
63_schaetze
22_schaetze
50_schaetze
03_schaetze
31_schaetze
36_schaetze
35_schaetze
43_schaetze
23_schaetze
44_schaetze
48_schaetze
32_schaetze
18_schaetze
51_schaetze
54_schaetze
05_schaetze
29_schaetze
12_schaetze
19_schaetze
49_schaetze
53_schaetze
13_schaetze
11_schaetze
26_schaetze
40_schaetze
57_schaetze
27_schaetze
45_schaetze
04_schaetze
25_schaetze

Zum Beispiel zum Sitzungssaal des Domkapitels - allerdings ohne das Privileg, am großen Verhandlungstisch Platz nehmen zu dürfen, auch wenn die Kurfürsten auf den Portraits ringsum scheinbar dazu ermuntern. Im nahen Erbacher Hof erinnert die Annakapelle mit Resten frühgotischer Fresken daran, dass dies einst der Stadthof des Zisterzienserklosters Eberbach war. Weitere Höhepunkte: ein mit seiner Mutter Maria tanzender Jesus und die Pelikan-Kapelle.


Schätze im Verborgenen I

Termine

  • Samstag, 29. April 2017, 14 Uhr
  • Samstag, 23. September 2017, 14 Uhr

Treffpunkt

Augustinerkirche


Schätze im Verborgenen II

Termine

  • Samstag, 3. Juni 2017, 14 Uhr
  • Samstag, 7. Oktober 2017, 14 Uhr

Treffpunkt

Schoppestecher am Proviantmagazin


Dauer

2 Stunden.


Teilnahmegebühren und Bestellung

Preis: 10 Euro pro Person (inkl. Spende). Eine Voranmeldung bzw. Buchung online, telefonisch (06131 242827) oder per This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. im Tourist Service Center ist zwingend erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 beschränkt.