Login

"Es riecht nach Arbeit..."

...beim Mainzer Handwerk vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Erfahren Sie, wie aus verschiedenen Rohstoffen durch intensive oder gar übel riechende Prozesse durchaus wohlschmeckende, angenehm duftende und nützliche Produkte entstanden sind. So war die Mainzer Stadtluft mal geschwängert von den beißenden Gerüchen des Färberviertels, dann wieder von den herrlichen Düften frischgebackenen Brotes oder zart geräucherter Würste. An Markttagen mischten sich die exotischen Gewürze der Händler darunter, und so manches Kunstwerk der Steinmetze ist im Schweiße ihres Angesichtes entstanden. Mit viel zusätzlichem Bildmaterial lassen wir an den Originalschauplätzen die Vergangenheit lebendig werden.

P1090367
P1090358
P1090359
P1090361
P1090369
P1090365
P1090364
P1090360
P1090366
P1090352
P1090353
P1090368
P1090362
P1090350
P1090363
P1090371


Termine

Freitag, 1. Mai 2020, 14 Uhr


Treffpunkt

Tourist Service Center


Dauer

2 Stunden.


Preise/BuchungTourist Service Center

  • Kinder ab 9 J., Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte: € 6, Erwachsene: € 8, Familienkarte: € 19.
  • Voranmeldung: Nicht zwingend erforderlich, aber empfohlen online, telefonisch (06131 242827) oder per This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. im Tourist Service Center.
  • Buchung: Die Führung kann auch zu frei vereinbarten Terminen gebucht werden. Der Preis für eine zweistündige deutschsprachige Gruppenführung (maximal 25 Personen) beträgt € 115. Für andere Sprachen und/oder bei anderer Länge gelten die hier angegebenen Tarife.